Schwimmfest an der Bille

Medaillenregen an der Bille

 

Neun Vereine aus vier Bundesländer traten zum 9. Schwimmfest an der Bille im heimischen Bille Bad gegeneinander an um hier um Medaillen und Pokale zu kämpfen.

 

Viele Leistungsstarke Schwimmer gingen bei dieser Veranstaltung an den Start.Beachtlich war das Auftreten von drei Aktiven der SG Stoba. Laura Frederike Selle, Lisa Sophie Selle und Fynn Niclas Mohlfeld zeigten schon wahre Klasse im 25 Meter Becken des Bille Bades.

 

Aber auch die Athleten von der Bille brauchten sich nicht zu verstecken wie zu Beispiel Christopher Kuo, der viel Aufsehen durch seine schwimmerische Überlegenheit zeigte.

 

So erreichten auch sehr viele „Billeschwimmer“ den Einzug in die 100 Meter Lagen Finalläufe.

Hier erreichten unsere Aktiven folgende Platzierungen:

1. Platz    Finja Siegert

1. Platz    Emanuel Henn

2. Platz    Annika Aurelia Carstensen 

3. Platz    Lisa Andressen

3. Platz    Thomas Schwarz

 

Leider wurde Christopher Kuo der sich mit Finn Niclas Mohlfeld ein spannendes Finale lieferte wegen einer angeblichen falschen Wende disqualifiziert, was Christopher aber sehr sportlich hinnahm.

 

Aber auch sehr viele Nachwuchsschwimmer der SG Bille fanden sich auf dem Siegerpodest bei der Medaillenvergabe ein (siehe Protokoll).

 

Alles im Allen war es für die SG Bille ein erfolgreiches Auftreten beim 9. Schwimmfest an der Bille.

Einen Dank gilt an dieser Stelle unseren vielen Helfern die beim Startkarten einsammeln geholfen haben oder am Buffet (organisiert vom Förderverein der SG Bille) unsere Gäste mit Kuchenspenden versorgt haben, den vielen Kampfrichtern, und das Protokollteam, ohne dehnen allen es nicht so eine tolle Veranstaltung geben würde.

Erlebnis Rostock

14 Aktive der SG Bille nahmen am vergangenen Wochenende am 63. Internationalem Neptunschwimmfest in Rostock teil.

Übernachtet wurde im Sportforum Hotel unmittelbar neben der Schwimmhalle.

Für den größten Teil der Mannschaft sowie dem Trainer war es der erste Wettkampf in dieser denkwürdigen einmaligen Schwimmhalle in der Hansestadt an der Ostsee.

So eine tolle Kulisse bekommt man nicht alle Tage zu sehen.

Da macht Schwimmen spaß!

Auch der gigantische Marmorsaal in dem die Teilnehmer ihr Essen bekamen, beeindruckte alle Teilnehmer sehr.

Die Atmosphäre dieser Umgebung sorgte für gute Stimmung und somit auch für gute Leistungen aller Bergedorfer Schwimmer.

An der riesigen Anzeigetafel konnte man alle Ergebnisse deutlich ablesen.

Höhepunkt dieser top organisierten Veranstaltung waren die Finalläufe.

Mara Eggert (05), Finja Siegert (07) und Theophil Ulbrich (04) gehörten zu den Finalisten aus dem Lager der SG Bille.

Finja belegte hier über 50 M Brust sowie über 5o M Freistil einen dritten Platz und bekam somit jeweils eine Bronze Medaille.

Rostock hat sich gelohnt und ganz sicher sind wir im kommenden Jahr dabei.

Besonderen Dank gilt hie auch unseren Schwimmeltern, die uns nach Rostock begleitet haben und als Autofahrer die Teilnehmer zu diesem tollen Ereignis gefahren haben.

Bremer Bestenkämpfe 2018

Wie auch im vergangenen Jahr nahmen die Wettkampfmannschaften von den Trainern Rene und Wolle am letzten Wochenende an den Bremer Bestenkämpfe in der Uni Schwimmhalle Bremen teil.

 

Gut gelaunt zeigten die Aktiven von der Bille was sie in der Stadt an der Weser drauf hatten.

 

24 Vereine aus 5 Bundesländer waren mit 1856 Starts bei dieser gut organisierten Veranstaltung an den Start gegangen.

Wiederum gelang es vielen Aktiven der SG Bille ihre persönlichen Bestzeiten zu verbessern.

 

Unter Anderen gelang es Florian Siegert (04) über 100 M Brust erstmalig unter der 1: 20 Minuten Marke zu schwimmen und erreichte das Ziel mit einer grandiosen Zeit von 1:18,92 Minuten.

Schwester Finja (07) schwamm die 50 M Brust erstmalig unter 0:40 Sec. und erreichte das Ziel mit 0:39,0 Sec.

 

Erste Plätze und somit der Gewinn einer Goldmedaille erreichten folgende Athleten der SG Bille:

 

Nastasja Dubinin (01)100 M Rücken 1:13,25, 50 M Rücken 0:33,99, 50 M Schmetterling  0:31,83

 

Marie Luisa Kniehs (99) 100 M Rücken  1:10,88,  50 M Brust 0:37,41, 50 M Rücken  0:32,48, 100 M Lagen  1:11,56,  50 M Schmetterling  0:31,28, 100 M Freistil  1:04,82

 

Finja Siegert (07) 50 M Brust  0:39,00,  100 M Brust 1:29,56

 

Annika Aurelia Carstensen (07)50 M Rücken 0:39,97

 

Weiterhin wurden viele Silber und Bronze Medaillen von den Billeschwimmern erreicht.

 

Beide Trainer waren mit dem Abschneiden ihrer Athleten sehr zu frieden.

Löwensprint in Ratzeburg

Hervorragendes Abschneiden in Ratzeburg  

 

Fünf Wettkampfmannschaften der SG Bille nahmen am vergangenen Wochenende beim „Löwensprint“ in Ratzeburg teil.

Die Athleten aus Bergedorf zeigten sich wieder einmal in einer sehr guten Verfassung und erzielten am Ufer des Ratzeburger See viele hervorragende Zeiten.

Die 4 x 50 Meter Lagenstaffel Jahrgang 07 und jünger in der Besetzung Annika Aurelia Carstensen, Emanuel Henn, Finja Siegert und Celina Vaia Karapatsios belegten einen tollen zweiten Platz hinter der SG Lübeck.

Die 4 x 100 Meter Lagenstaffel Jahrgang 06 und älter in der Besetzung Mara Eggert, Florian Siegert, Nastasja Dubinin und Marie Luisa Kniehs konnten das Rennen für sich entscheiden und würden mit einem Pokal belohnt. 

In der Mehrkampfwertung siegten Mara Eggert, Lisa Andressen, Finja Siegert und Marie Luisa Kniehs.

Weitere zweite und dritte Plätze wurden von Athleten der SG Bille belegt.

38. Internationales Raiffeisen Herbstmeeting in St.Johann/Tirol

Traditionell wie jedes Jahr, fuhren die Leistungsschwimmer der SG Bille Hamburg zum Internationalen Schwimmwettkampf nach St.Johann in Tirol.

 

Um 07:01 Uhr ging die Reise vom Hamburger Hauptbahnhof im ICE 583 ab in Richtung Österreich.

Wie gewohnt kam es bei der DB mal wieder zu Verspätungen, so dass wir in München unsere Anschlusszüge nicht erreichten.

Doch der Trainer kannte sich aus und suchte andere Reiseverbindungen raus.

 

Mit einer Stunde Verspätung trafen wir in unserem Zielort ein und begaben uns direkt zu unserer Unterkunft die Pension Meixner Obermoser wo wir herzlich von der Wirtin Birgit begrüßt wurden.

 

Nach der Zimmereinteilung ging es dann ab in die Panorama Badewelt wo die Aktiven nach der langen Bahnfahrt ein kurzes Training absolvierten.

Anschließen begaben sich alle Teilnehmer in das Panorama Restaurant zum gemeinsamen Abendessen.

So ging der erste Tag zu Ende.

 

Am nächsten Morgen war nach dem Frühstück für zwei Stunden Freizeit angesagt.

Um 11:15 Uhr trafen sich dann die Bergedorfer Schwimmer in der Wettkampfstätte um sich gemeinsam mit Gymnastik aufzuwärmen.

Pünktlich um 13:00 Uhr begann der Wettkampf mit einem feierlichen Einmarsch der teilnehmenden Vereine aus Deutschland, Slowakei und Österreich.

 

Schon am ersten Wettkampftag zeigten die Aktiven der SG Bille ihre sehr gute Verfassung und nahmen an der Medaillenvergabe rege teil.

Bei den Aktiven der Jahrgänge 2006 und jünger konnten beide Staffeln über 4 x 50 Meter Lagen sowie über 4 x 50 Meter Freistil in der Besetzung Finja Siegert (07), Clara Gödner (06), Calvin Gorniak (06), und Emanuel Henn (07) gewonnen werden.

Sehr viele Bestzeiten wurden von den Schwimmern aus Bergedorf auf der 50 Meter Bahn in der Panorama Badewelt erzielt.

Am Ende der Veranstaltung belegte die SG Bille mit dem kleinen Team einen super vierten Platz in der Medaillenwertung.

Finja Siegert (07) und Charlotte Dürger (02) konnten noch einen Pokal für die beste Gesamtleistung in ihren Jahrgängen mit nach Hause nehmen.

 

Es war seit Jahren die erfolgreichste Teilnahme der SG Bille beim Herbstmeeting in St. Johann / Tirol.

Am frühen Montagmorgen ging die Heimreise zurück nach Hamburg.

Mit 36 Medaillen und 2 Pokalen in den Koffern trafen wir jetzt mal pünktlich in Hamburg ein.

Super Vorstellung in Stelle

Es hat sich gelohnt, die Fahrt über die Elbe nach Niedersachsen zum Steller Sprintertreffen im kleine beschaulichen Freibad von Stelle.

 

Die Mannschaften von den Trainern Rene und Julia, sowie von Wolfgang zeigten sich hochmotiviert und in einer sehr guten Form.

 

Viele persönliche neue Bestzeiten wurden wie am Fließband von den Aktiven aus Bergedorf erreicht.

Die Mädchen von der Bille konnten souverän die Kraulstaffel ( Charlotte Dürgrer, Nele Boyens, Mara Eggert Marie Luisa Kniehs) und die Bruststaffel ( Mara Eggert, Jolin Steinhauf, Lisa Andressen, Charlotte Dürger) für sich entscheiden.

 

Die Herren gewannen hier die Bruststaffel ( Florian Siegert, Calvin Gorniak, Vincent Hajto, Laurids Grimberg).

Sehr zufrieden mit dem Erreichten ging es dann zurück in das Bundesland Hamburg.


Trainingslager St. Johann

12 Athleten der SG Bille begleitet von der Trainerin Jacqueline und Trainer Wolfgang, sowie den Betreuern Sandra und Jan machten sich in den Sommerferien mit der Bahn auf nach St. Johann /Tirol um dort ein Trainingslager durchzuführen. Untergebracht waren wir bei unserm Wirt Manfred in der Pension Edelweißhof.

In der wunderbaren Anlage der Panorama Badewelt fanden die Schwimmer aus Bergedorf die besten Bedingungen für das Training vor. Jacqueline sorgte mit ihrem Landtraining dafür, dass jeder einzelne Teilnehmer erstmalig Körperpatien bemerkte, von denen er noch nichts wusste. Beim Aufwärmtraining und Gymnastik kamen einige Aktiven schon an ihre Grenzen.

Das Wassertraining auf der 50 M Bahn gab dann allen den Rest.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Panorama Restaurant der Panorama Badewelt konnten sich alle Aktive und Trainer für das Nachmittagstraining stärken. Bis zu über sechs Stunden Training am Tag absolvierten alle Teilnehmer unter der

heißen Sonne am Fuße des Wilden Kaisers. In der Zwischenzeit versorgten unsere Betreuer Sandra und Jan alle Aktiven mit Obst und Getränken.

Mit der Seilbahn ging es hinauf zum Hochseilgarten in den Hornpark. Helme und Sicherungskarabiner gehörten jetzt zur Ausrüstung der Leistungsschwimmer. Nach einer kurzen Einweisung ging es dann hinauf in schwindelnde Höhen um den

Kletterparcour zu bewältigen. Als Abschluss konnte man im freien Flug über den Bergsee das Ziel erreichen. Für alle Teilnehmer war das ein tolles Erlebnis. Alles hat einmal ein Ende, auch ein gelungenes Trainingslager. Pünktlich um 7:00 Uhr am Samstag ging es mit dem Zug Richtung Hamburg, wo unsere

Schwimmeltern ihre Kinder glücklich in die Arme nahmen.


Erfolgreich in Magdeburg

Am vergangenen Wochenende starteten unsere jüngsten Leistungsschwimmerinnen Finja Siegert und Celina Vaia Karapatsios bei den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Magdeburg. Beeindruckt von der gewaltigen Kulisse in der Elbeschwimmhalle waren beide Aktiven doch schon sehr nervös.

Dennoch zeigten die Mädels von der Bille was sie „Drauf“ hatten. 200 m Lagen, 15 m Delphin Beine, 7,5 m Gleiten, 2 mal 100 m Hauptlage und 400 m Freistil mussten in zwei Wettkampftagen absolviert werden.

Am Ende der Meisterschaften konnte Finja 1641 Punkte für sich verbuchen und Celina erreichte 1614 Punkte für sich.

Trainer Wolfgang Jordt war über dieses Ergebnis sehr erfreut.

Magdeburg war für alle Teilnehmer der SG Bille eine Reise wert!


Gutes Auftreten in Hannover

Am vergangenen Wochenende starteten 13 Athleten der SG Bille Leistungsgruppe bei den Norddeutschen Meisterschaften im Stadionbad Hannover.

Erstmalig bei diesen Meisterschaften waren Mara Eggert, Lisa Andressen, Jolin Steinhauf und Nastasja Dubinin gemeldet.

Weiter dabei waren Charlotte Dürger, Celine Stehn, Leonie Schreiber, Alexandra Uderstadt, Annabelle Uderstadt, Carlotta Wolters,  Nele Pawlowski, Christopher Cuo und Theophil Ulbrich.

Die Anspannung bei allen Debütanten konnte man deutlich spüren. Nicht ganz an die geforderten Pflichtzeiten aber dennoch mit guten Leistungen wurden die ersten Einsätze bei diesen Meisterschaften von den „Neulingen“ absolviert.

Neue persönliche Bestzeiten wurden von Nastasja Dubinin, Mara Eggert, Annabelle Uderstadt sowie Charlotte Dürger erzielt.

Charlotte sowie Annabelle konnten sogar noch Pflichtzeiten für die „Deutschen“ erzielen.

Alles in Allem waren die Trainer Andreas Hunger und Wolfgang Jordt sehr zufrieden mit dem Abschneiden aller SG Bille Athleten bei diesen Meisterschaften.

Bille Cup 2018

Hier findet Ihr den Bericht vom Bille Cup aus dem Jahr 2018:

Download
Bille Cup 2018 Bericht mit Bildern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 475.2 KB

Unterstützen Sie uns durch Ihren Onlineeinkauf


Unsere Partner: