Förderverein der SG Bille

Verein zur Förderung der SG Bille e.V.

 

"Der Zweck des Vereins liegt in der finanziellen, materiellen und personellen Förderung des Schwimmsports der SG Bille. Durch die Einwerbung von Zuwendungen soll die Förderung zielgerichtet in den Trainingsbetrieb und die Jugendarbeit investiert werden."

 

Im Einzelnen sind dies:

Trainingslager und Reisekosten

Trainingsmittel und z.T. einheitliche Wettkampfkleidung

Kosten für Trainer und Wasserzeiten

Kostenerstattungen für Leistungsträger der SG Bille

 

Was macht der Förderverein?

 

Werbung neuer Mitglieder

Organisation der Cafeteria für das Schwimmfest an der Bille

Organisation von Cafeteria und Tombola für den Bille-Cup

Vermittlung von Sponsoren an die SG Bille

 

Wie kann ich den Förderverein unterstützen?

 

Werden Sie Fördermitglied mit einem Jahresbeitrag von 36€.

mit freiwilligen Geld- oder Sachspenden (mit Spendenbescheinigung und somit steuerlich absetzbar!)

Sammeln Sie Sachspenden für die jährliche Tombola.

Unterstützen Sie unseren Kaffee- und Kuchenverkauf durch Hilfe vor Ort und/oder mit einer Kuchenspende.

Motivieren Sie Freunde, Bekannte und Geschäftsfreunde für die Unterstützung unserer schwimmenden Kinder.

Kaufen Sie online zukünftig ein bei den Kaufkröten. Wenn dort die SG Bille ausgewählt ist, erhält der Förderverein für jeden Einkauf eine kleine Spende.

 

Sponsoringkonzept

 

Im Rahmen des Konzeptes haben Sponsoren unterschiedliche Möglichkeiten einer Kooperation mit der SG Bille. Diese reichen von Werbung im Vereinsheft oder auf der Homepage bis hin zur Nennung des Sponsorennamens im Vereinsnamen und sind in verschiedenen "Paketen gebündelt (z.B. Classic, Special, Premium und Platinum).

Mitgliedsantrag

Download
Mitgliedsantrag-Forderverein-der-SG-Bill
Adobe Acrobat Dokument 67.8 KB
Download
Hamburger Volksbank.html
HTML Dokument 57.2 KB

 

Der Förderverein engagiert sich während Corona

 

Jedes Jahr veranstaltet der Förderverein der SG am Bille Cup in Lübeck eine Tombola. Dafür beginnt der Förderverein schon mehr als ein halbes Jahr vorher zu Spenden aufzurufen und die Preise werden bei uns, der Familie Pielke, gesammelt. Diese werden dann sortiert, gelistet und verpackt. Die Schwimmerinnen und Schwimmer können während des Wettkampfs an dem Gewinnspiel teilnehmen und viele tolle Preise gewinnen. Der gesamte Erlös  wird an den Förderverein weitergegeben, kommt also den Sportlern der SG Bille zu Gute. Wie ihr alle wisst, musste der Bille Cup dieses Jahr leider kurzfristig abgesagt werden, was auch uns alle hart getroffen hat, denn die gesamte Tombola war schon wochenlang von uns vorbereitet worden. Somit mussten wir leider alle Gewinne bis auf weiteres einlagern und auf ein baldiges Ende der Pandemie warten. Wie schon seit einigen Jahren haben wir auch dieses Jahr von den Schwartauer Werken tolle Preise gespendet bekommen. Darunter waren 600 Corny Müsliriegel, wovon 400 leider nicht wie die restlichen Preise archivieren konnten, da sie bis zur voraussichtlichen Durchführung des Bille Cups 2021 nicht haltbar gewesen wären. Deswegen hat der Fördervereinsvorsitzende, Kersten Wolters, die Schwartauer Werke angeschrieben und diese haben uns die Erlaubnis erteilt, die Riegel unentgeltlich an dritte weiter zu geben. So haben wir lange hin und her überlegt, was wir mit den unzähligen Müsliriegeln anfangen sollten. Dann haben wir in der Bergedorfer Zeitung einen Artikel einer Mutter aus Lütau gelesen, die für besonders bedürftige Familien während der Coronakrise "Mutmachpäckchen" verpackt und verschenkt. Darin versteckt sie Spielzeuge, Mal- und Backsachen, Bücher, Süßigkeiten und vieles mehr. So haben wir sie angeschrieben und einen Tag später 100 der Corny  Müsliriegel zu ihr gebracht, damit sie diese an die bedürftigen Familien weiterverteilen kann. Um noch eine andere Aktion zu unterstützen, haben wir im Internet recherchiert und uns schließlich dafür entschieden, die restlichen 300 Riegel an das CaFée mit Herz auf St. Pauli zu spenden.  Dies ist eine Obdachlosentageseinrichtung, die ihre Besucher und Besucherinnen täglich mit Speisen, Getränken, Kleidung, Duschen, aber auch ärztlicher und behördlicher Unterstützung versorgt. Auch dieses Projekt ist zur Zeit stark in ihrer Arbeit eingeschränkt. So dürfen sie nur noch fertige Lebensmittelmittelpakete an die Bedürftigen verteilen. Die Geschäftsführung des Projekts hat sich sehr über unsere Anfrage gefreut und die restlichen Corny Riegel wurden dankend angenommen.

 

Obwohl wir traurig sind, dass die Tombola in diesem Jahr ausgefallen ist, freuen wir uns sehr, dass wir mit den Gewinnen noch zwei so tolle Projekte unterstützen konnten und damit im Namen des Fördervereins einen kleinen Beitrag leisten konnten. Selbstverständlich warten die restlichen Preise darauf beim nächsten Bille Cup von euch gewonnen werden zu können. Wir hoffen, wir können uns alle bald wieder sehen, eure Pielkes und der gesamte Förderverein

 

Peter -Mählmann- Stiftung

Haspa – Stiftung spendet 1.000 Euro für die Anschaffung von Trainingsmitteln für die Kinderschwimmkurse bei der SG Bille.

 

Einen Scheck über 1.000 Euro überbrachte Petra Wittenhagen, Regionalleiterin der Hamburger Sparkasse der Region Bergedorf, dem Verein zur Förderung der SG Bille e.V. Mit dem Geld fördert die Peter – Mählmann – Stiftung, die Kinder- und Jugendstiftung der Hamburger Sparkasse, die Anschaffung von Trainingsmittel für die Kinderschwimmkurse. Vorsitzender des Fördervereins, Kersten Wolters und sportlicher Leiter der SG Bille, Wolfgang Jordt dankten für die großzügige Unterstützung.

 

Die Peter- Mählmann-Stiftung der Haspa unterstützt Kindergärten, Schulen, Sportvereine und andere gemeinnützige Institutionen. Gefördert werden insbesondere Einrichtungen in sozialen Brennpunkten sowie solche, die behinderte oder sozial benachteiligte Jugendliche betreuen.

 

„Mit den Spenden möchten wir gezielt Geld für kleinere investive Maßnahmen bereitstellen“, sagte Petra Wittenhagen.

Als sich Peter Mählmann (1923-2010), der langjährige Vorstandssprecher und Verwaltungsratsvorsitzende der Hamburger Sparkasse. 1997 in den Ruhestand verabschiedete, gründete die Haspa ihm zu Ehren die Stiftung. Sie verfügt derzeit über ein Stiftungskapital von rund vier Millionen Euro und ist ein wichtiger Teil des vielfältigen gesellschaftlichen Engagements der Haspa in Hamburg und Umgebung. 2015 erhielten mehr als 100 gemeinnützige Organisationen durch die Stiftung Spenden von insgesamt rund 150.000 Euro.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gut-für.hamburg.

 

Unterstützen Sie uns durch Ihren Onlineeinkauf


Unsere Partner:


 

 

 

Hotel Tyrol

St. Johann/Tirol