SG Bille-Masters erfolgreich in Hamburg und SH

Ohne unsere Trainerin Flossi, die urlaubsbedingt nicht mitkommen konnte, fuhren wir mit 9 Schwimmerinnen und Schwimmer zu den 8. Internationalen Hamburger Mastersmeisterschaften im wohlbekannten Landesleistungszentrum Hamburg.

Wobei das "wohlbekannt" diesmal nicht ganz zutraf: Aufgrund technischer Probleme mit einer Anschlagmatte für die elektronische Zeitmessung wurden die Läufe von der Seite gestartet, auf der bei 100 m-Strecken auf zahlreichen Wettkämpfen vorher gewendet wurde. Doch die Aktiven ließen sich davon nicht irritieren und durften nach ihren Einzelstarts 11 mal ganz oben auf's Treppchen steigen, hinzu kamen sechs zweite und vier dritte Plätze.
Bei den 4x50 m Kraul-Staffeln konnten wir nur eine Staffel von zweien mit Medaillenchance zusammenstellen.  So teilten wir unseren ältesten Schwimmer Harry (Ak 70) in der jüngeren Staffel 160+ ein und unseren schnellsten Schwimmer Christian (AK 40) in der Staffel 200+. Christian hat dann gezeigt, dass auf ihn als Schluss-Schwimmer Verlass ist. Obwohl er vorher schon mehrere Starts absolviert hatte, gab er noch einmal alles bis zum Anschlag. So konnte er den Schluss-Schwimmer einer unserer Konkurrenten auf den letzten zwei Metern noch überholen und uns den dritten Platz sichern. Die 4x50 m Lagen-Staffel erreichte dann auch noch den zweiten Platz.

Bereits einen Tag zuvor nahmen zwei Schwimmer von uns an den offenen SHSV – Mastersmeisterschaften teil. Auch hier wurde viermal der erste Platz errreicht.

Veröffentlicht: Mittwoch, 27. April 2016 05:55 | Geschrieben von Susanne Iost | | Email

Free Joomla! template by Age Themes