Am vergangenen Wochenende brach, wie jedes Jahr, ein kleines Team der SG-Bille Hamburg zum internationalen Langstreckenschwimmen der TSV 1860 Rosenheim nach Bayern auf.

Obwohl das Wetter leider nicht mitspielte und wir während des Wettkampfs im Freibad sehr viel Regen abbekommen haben, konnte dem Mädels Team um den Coach Wolle und den Kampfrichter Peter die Stimmung nicht vermiest werden. So hatten wir Schwimmer nicht nur im Wasser, sondern auch beim Ausflug zur Sommerrodelbahn sehr viel Spaß und konnten einige gute Zeiten und Platzierungen ergattern. Obwohl wir insgesamt ein sehr kleines, jedoch durchgemischtes Team waren und viele Altersklassen unter uns vertreten wurden, hatten wir einen tollen Gruppenzusammenhalt und haben uns gegenseitig an Land und auch im Wasser immer unterstützt und angefeuert. Auch am Sonntagabend feierten wir alle zusammen den Sieg unserer Nationalmannschaft gegen die Ukraine und hatten somit einen tollen Abschlussabend unseres Wettkampfs.  Zufrieden und um einige Medaillen reicher konnten wir so auch den langen Weg zurück ins schöne Hamburg antreten.
Bella Maria

 

Veröffentlicht: Freitag, 17. Juni 2016 19:00 | Geschrieben von Möller | | Email

Am WE vom 04.06.-05.06.2016 fuhren 5 Sportlerinnen der SG Bille zu den Norddeutschen Meisterschaften nach Braunschweig.


Charlotte Dürger könnte auf 50 m Rücken glänzen und holte sich in 0:32,31 die Silbermedaille. Charlotte  war in sehr guter Form und konnte in 100 und 200 Schmetterling,200 Freistil und zum Schluss des Wettkampfes auf 400 Freistil in 4:41,80   sehr gute persönliche Bestzeiten erzielen.

Leonie  Schreiber schwamm auf 50 m Brust in 0:36,41 Bestzeit und konnte sich die Bronzemedaille sichern.Auf 100  und 200 m Brust klappte es mit der Bestzeit nicht und sie belegte  Platz 5 und 7 .Nele Pawlowsi und Alexandra Uderstadt konnten sich gute Zeiten erschwimmen ,waren mit ihrer Leistung aber nicht ganz zufrieden. Carlotta Wolters konnte mit persönlichen Bestzeiten glänzen und sich nach 200 Lagen,100 und 200 Rücken,auch auf 400 Freistil den Start bei den Deutschen Meisterschaften erschwimmen. Christopher Kuo konnte durch Schulterprobleme nicht starten. Weiterhin wünschen wir gute Besserung.

Für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vom 21.06-25.6.2016 wünschen wir Lotti und Lotti (Charlotte Dürger und Carlotta Wolters JG 2002) viel Glück.

 

Veröffentlicht: Donnerstag, 09. Juni 2016 15:01 | Geschrieben von Möller | | Email

Am Sonntag 29.05.2016 fuhr Trainerin Nadine Schreiber mit 4 Sportlern zum ersten kindgerechten Wettkampf.

 

Alle Kinder waren sehr aufgeregt und gespannt.
Pauline stand als erste auf dem Startblock und meisterte ihre Strecke über 25 m Kraul grandios.
Sie schlug mit Jonas vom Hamburger SC gleichzeitig in 0:24,14 an und belegte den 1. Platz.
Danach gingen Tjark, Pauline und Emma ins Wasser. Sie zeigten alle, dass sie gut trainiert haben
und konnten sehr gute Plätze erzielen: Tjark belegte ebenfalls den 1. Platz;
Pauline und Emma erreichten Platz 4 bzw.5. Isabell schwamm so schnell,dass sie sich
im Jahrgang 2010 den 2. Platz sicherte. Über 25 m Beine in Bauchlage zeigten alle
nochmal wie gut sie geübt hatten, denn alle belegten vordere Plätze. Isabel schaffte es
sogar auf den 1. Platz.

 

 

 

 

 

Danach gab es noch 2 Strecken auf denen alle ihr Können zeigten
und nochmal die vorderen Plätze belegt wurden. Nadine war sehr stolz auf ihre kleine
Mannschaft und darüber hinaus sehr glücklich das keiner disqualifiziert werden musste.
Zum Schluss gab es Urkunden und Gummibärchen und alle waren sehr zufrieden...

 

 

 

 

 

 

float:leftBowlen wie die Weltmeister

 

Während alle Deutschen im Fußball- Fieber schwitzten, unternahm der Jugendausschuss die Saisonabschluss Aktion „Bowling“. 20Kinder aus verschiedenen Gruppen haben es sich nicht nehmen lassen, mit Spiel und Spaß den Nachmittag zusammen zu verbringen. Parallel zum Fußballspiel (Deutschland gegen Frankreich) gaben alle ihr Bestes. Finanziell wurde die Aktion vom Förderverein kräftig unterstützt. Den ersten Platz erlangte nach zwei Durchgängen: Annabelle (203 Punkte) Die Plätze zweit und drei belegten: Gian (196), Max (196) und German (182)

Mit dieser Aktion pausiere  ich leider etwas von dem Dienst der Jugendwartin. Ich leiste meinen Jugendfreiwilligen Dienst in Südafrika. Es hat mir aber soviel Spaß mit den SG Bille Schwimm-Kids gemacht, dass ich mich schon auf neue Aktionen freue, wenn ich wieder daheim bin. Ich wünsche allen noch schöne Ferien und einen tollen Start in die neue Saison!

Jacqueline Pielke

 

 display:inline-block     display:inline-block

 

 

 

Liebe Schwimmschulübungsleiter, Übungsleiter der Wasserflöhe, Seesterne, der Freizeit- und Trainingsgruppen sowie liebe Abteilungsleiter,am Samstag, den 24.09., veranstalten "The Walt Disney Company" und der Deutsche Schwimmverband zum ersten Mal das Charity-Event "Deutschland schwimmt", an der die TSG Bergedorf in Kooperation mit der SG Bille teilnimmt.

In den ersten beiden Septemberwochen werde ich die Einladungen für eure Gruppen mitbringen und ich bitte euch, diese Aktion zu unterstützen, denn je mehr Kilometer an diesem Tag bundesweit erschwommen werden, desto mehr bedürftige Kinder können schwimmen lernen.

Die SG Bille wird von 13.00 - 16.00 zum Schwimmen in das TSG Sportforum eingeladen.

Bei Fragen könnt ihr euch gern an mich wenden. HIER ihr schon mal die Einladung und weitere, genauere Informationen zum Aktiontag.

Kampagnenwebsite: www.disney.de/mach-mit

Katja

Gestern, den 19. Juni, fand der Ausflug in den Hochseilgarten Geesthacht mit der SG-Bille statt.

 

 

Rund 50 Kinder und Jugendliche meldeten sich für unsere Aktion vom Jugendausschuss an. Gegen 12 Uhr bekamen wir vor Ort unsere Sicherheitseinweisung und durften dann auf einem kleinen Parcours zunächst testen, wie die Sicherung mit den Karabinern funktionierte. Danach starteten wir mit den verschiedenen Parcours, die alle etwas unterschiedlich waren und ihre eigenen Besonderheiten und Tücken bereithielten. Gegen 14 Uhr machten wir eine Pause, um mit den Eltern unser tolles Grillbüfett zu eröffnen. Wir danken allen für das Mitbringen der tollen Salate, Kuchen und anderen Leckereien, durch die unser Tag noch schöner wurde und mit denen die rund 100 Mäuler gestopft werden konnten. Sogar das Wetter spielte einigermaßen mit und wir bekamen nur vereinzelte Tröpfchen ab. Unsere Klettergruppe bestand aus Aktiven aller Freizeit- und Leistungsgruppen und fast jedes Alter war vertreten. Bereits die Kleinen meisterten fabelhaft einige Strecken und viele der Älteren wagten sich sogar an den Extreme Parcours! Dieser endete mit einer tollen Seilbahnfahrt, die uns für die Anstrengungen der restlichen Wege und Hindernisse belohnte.
Ich bedanke mich für den tollen Tag mit Euch und für die große Teilnehmeranzahl. Außerdem möchte ich allen danken, die beim Auf- und Abbauen und beim Organisieren geholfen haben! Besonderen Dank gelten unserem Chefcoach Wolle, Björn, Ralf und meiner Familie! Auch der Förderverein hat am Grillen und Klettern durch finanzielle Unterstützung mitgewirkt.
Ich wünsche allen Aktiven einen tollen Saisonabschluss und freue mich, Euch im September wieder zu sehen!
Eure Jugendwartin Jacqueline

 

Seite 4 von 4

Free Joomla! template by Age Themes