Vom 31.05.2011 bis 05.06.2011 waren in Berlin zur 123. Deutschen Schwimmmeisterschaft Maxine Wolters und Vivian Möller für die SG-Bille am Start. Während sich Maxine dem Rückenmehrkampf stellte, hatte sich Vivian für insgesamt 4 Disziplinen qualifiziert.Maxine stellte an diesen Tagen klar, dass sie in ihrem Jahrgang 1999 zu den Top Ten in Deutschland gehört. In 200m Rücken konnte sie ihre außerordentliche Leistung mit dem Gewinn der Goldmedaille in einer Zeit von 2:32,04 (Jahrgangsrekord) krönen. In 100m Rücken verpasste sie nur denkbar knapp eine weitere Medaille, als sie mit 1:12,66 anschlug. Auch bei 200m Lagen (2:36,56) und 50m Rücken-Beine blieb sie unter…
Vom 13. Bis 15. Mai 2011 fanden im Stadionbad Hannover die Norddeutschen Meisterschaften und Mehrkampf – Meisterschaften statt.Fünf Aktive der SG Bille gesellten sich zu den besten Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Norddeutschland - so viele wie noch nie! Und das Ergebnis war sensationell gut. Vivian Möller ( Jg. 97 ) , Maxine Wolters ( Jg. 99 ) , Kimberly Thieke ( Jg.97 ), Jacqueline Pielke ( Jg. 95 ) sowie Laurids Grimberg ( Jg. 00 ) vertraten mit hervorragenden Leistungen die SG Bille bei diesem tollen Schwimm – Event. Leider fehlte Dilay Gallmeister, die wegen einer Krankheit nicht starten…
Mit 23 Schwimmern und Schwimmerinnen traten vor allem unsere Nachwuchsmannschaften am 07. Mai beim Nachwuchsschwimmfest in Mölln an. Kein einfacher Weg, wie sich für einige zeigte: durch eine Baustelle in Mölln musste ein alternativer Weg gefunden werden, der den ein oder anderen mehrere Stunden kostete (*zwinker*).Dass es sich dennoch lohnte, zeigen die Ergebnisse:Mit Jennifer Haslinger (Jg. 2001) und Laurids Grimberg (Jg. 2000) konnten zwei Bille-Schwimmer die Goldmedaille im Mehrkampf gewinnen, und sich zudem über einen Eisgutschein freuen. Dabei ließ Laurids über alle vier 50m-Strecken keine Fragen offen, und gewann souverän alle Rennen. Jennifer musste nur über 50m Freistil der Kameradin…
Am Wochenende (16./17.04.11) stand für die meisten Bille-Schwimmer wieder einmal der Saison-Höhepunkt auf dem Programm: die Hamburger Meisterschaften. Dieses Jahr aufgrund des Umbaus des Dulsberg-Bades in der Alsterschwimmhalle ausgetragen, zeigten sich unsere Schwimmer offensichtlich besonders motiviert. 13 Goldmedaillen, 7 Silber- und 6 Bronzemedaillen, sowie mehrere Pflichtzeiten für die Norddeutschen Meisterschaften waren das Ergebnis. Gleichzeitig wurden die 3.Internationalen Hamburger Mastersmeisterschaften ausgetragen. Mit Dorit Pilz, Margarete Esser, Sandra Buhr und Harry Niemann war die SG Bille auch hier vertreten.Das gesamte Protokoll findet ihr auf den Seiten des Hamburger Schwimmverbandes. Veröffentlicht: Mittwoch, 20. April 2011 09:10
Damenmannschaften überzeugen bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Bei den diesjährigen Vorausscheiden der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen unterstrichen vor allem die Mädchen ihre gute Form. Mit einem insgesamt sechsten Platz nach 32 geschwommenen Strecken konnten die Bergedorfer Schwimmerinnen in der Landesliga fast an ihren fünften Platz aus dem Vorjahr anknüpfen.„Hartes Training zahlt sich aus“, zeigte sich Trainer Wolfgang Jordt besonders mit der 15-jährigen Jaqueline Pielke sowie der 13-jährigen Kimberly Thieke zufrieden. Beide Schwimmerinnen hatten in den vergangenen Wochen zusätzlich zu den Trainingseinheiten im Becken ihr Landtraining intensiviert. Für beide Mädchen sprangen dadurch mit 1:13,83 (Jaqueline) und 1:15,87 (Kimberly) Bestzeiten über 100m Rücken…
Wie in jedem Jahr bildete auch 2010 das Internationale Herbstmeeting in St. Johann den Startpunkt für die neue Saison. Zusammen mit 20 Kindern und 2 Trainern machte sich Coach Wolfgang Jordt wieder auf den Weg in das schöne Städtchen in Tirol. Erfolgs- und wetterverwöhnt in den vergangenen Jahren, spielte in diesem Jahr trotz guter Leistungen vor allem das Wetter mit. Die starke Konkurrenz aus Halle, Leipzig und den österreichischen Vereinen verhinderte, dass die Bergedorfer Schwimmer auch in diesem Jahr mit einem Pokal nach Hause fahren konnten. Dabei bescherte der Altweiber-Sommer unseren Aktiven im Freibad herrliche Temperaturen und Bedingungen für gute…
Mit den Hamburger Meisterschaften wartete am Wochenende der Höhepunkt des Jahres auf die Schwimmer der SG Bille. Auf diese Titelkämpfe hatten sie sich ein Jahr lang vorbereitet, haben hunderte Kilometer schwimmerisch überwunden, ihre Wochenenden auf Wettkämpfen verbracht, die Ferien im Trainingslager...17 Aktive aus der Leistungsgruppe von Cheftrainer Wolfgang Jordt hatten sich für die Titelkämpfe qualifiziert. Nach dem Rückzug der Geschwister Janine und Dominic Garcia Leiva aus dem Leistungssport, die in den vergangenen Jahren ununterbrochen zur Hamburger Schwimmspitze zählten, lautete die Aufgabe in diesem Jahr, die hinterlassene Lücke zu stopfen. Dies gelang nur teilweise. Mit 8x Gold, 12x Silber sowie 8x…
Während die erwachsenen Masters in Hamburgs Alsterschwimmhalle bei den Deutschen Meisterschaften schwitzten, nutzten die jugendlichen Wettkampfschwimmer das alljährliche Freibadschwimmfest in Rosenheim, um ihre Form vor den Hamburger Meisterschaften zu testen.Die Generalprobe ist geglückt. Vor allem Vivian Möller (Jg. 1997) zeigte hervorragende Leistungen. Nach vier Starts und vier Siegen, jeweils in Bestzeit, sicherte sie sich auch den Titel in der Gesamtwertung und damit den ausgeschriebenen Pokal. Besonders erfreulich: Nach mehreren Verletzungen schloss sie mit ihren Zeiten wieder zum Hamburger Spitzenkader auf, unterbot mit einer Zeit von 2:56,33 die Kadernorm über 200m Brust (Norm: 3:00,00). Damit zählt sie auch bei den Hamburger…
Seite 5 von 5

Free Joomla! template by Age Themes