Deutsche Meisterschaften 2011

Vom 31.05.2011 bis 05.06.2011 waren in Berlin zur 123. Deutschen Schwimmmeisterschaft Maxine Wolters und Vivian Möller für die SG-Bille am Start. Während sich Maxine dem Rückenmehrkampf stellte, hatte sich Vivian für insgesamt 4 Disziplinen qualifiziert.
Maxine stellte an diesen Tagen klar, dass sie in ihrem Jahrgang 1999 zu den Top Ten in Deutschland gehört. In 200m Rücken konnte sie ihre außerordentliche Leistung mit dem Gewinn der Goldmedaille in einer Zeit von 2:32,04 (Jahrgangsrekord) krönen. In 100m Rücken verpasste sie nur denkbar knapp eine weitere Medaille, als sie mit 1:12,66 anschlug. Auch bei 200m Lagen (2:36,56) und 50m Rücken-Beine blieb sie unter den besten 8.

Für Vivian war es bereits ein großer Erfolg, sich zu qualifizieren. Sie hatte sich nach vielen Verletzungen durch sehr viel hartes Training und der sehr guten Arbeit ihres Kadertrainers Tobias Heinrich in diesem Jahr an die Hamburger Spitze heran geschwommen. So konnte sie in Berlin ihre Bestzeiten über 100m Brust (1:19,17), 200m Brust (2:50,97) und 200m Schmetterling (2:34,26) auf der 50m-Bahn festsetzen. Für einen Platz auf dem Treppchen reichte es dieses Jahr noch nicht. Aber man braucht ja auch Ziele für das nächste Jahr.

Beiden Athleten herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Auftritt. Peter Möller

Veröffentlicht: Donnerstag, 16. Juni 2011 11:43 | Geschrieben von Möller

Free Joomla! template by Age Themes